• Willkommen in der Kinderflüsterei

Lieber Elternteil,

ich freue mich, dass du für dein Kind nach Lösungen suchst.

Denn kein Kind ist ein Problem und Kinder schaffen auch keine Probleme.
Kinder zeigen Probleme auf.
Im Kind wird also lediglich sichtbar, was die Umgebung nicht erkennt, denn jedes sichtbare Verhalten des Kindes ist Ausdruck seines inneren und zuvor nicht sichtbaren Erlebens.

Alles, was du über Gefühle, Nähe und Beziehung weißt, hast du von deinen Eltern gelernt, die es von ihren Eltern gelernt haben. Damit bestimmt die Welt deiner Großeltern die Beziehung zu deinem Kind, wenn du das nicht aktiv änderst. Alles, was du nicht hinzulernst, kostet dich Beziehung zu deinem Kind und zu dir selbst. Verblüffend, dass wir dennoch glauben, automatisch Eltern sein können zu müssen, ohne dass uns in der Tiefe überhaupt klar ist, welche Fähigkeiten wir dazu wirklich brauchen, geschweige denn Zugriff auf sie hätten.

Wir wünschen uns alle, unser Kind maximal gelungen zu begleiten. Wir belesen uns, tauschen uns in Foren aus und wissen zu 101 Prozent genau, wie wir in heiklen Situationen mit unserem Kind umgehen sollten und verkennen dabei, was wir können.

Hinter diesem hohen Anspruch an die Begleitung des wichtigsten Menschen in unserem Leben, bleiben wir dann immer wieder zurück, das schlechte Gewissen ist geboren. Wir füttern die Hoffnung und die guten Vorsätze, denn das erleichtert die Schuld – beim nächsten Mal wird’s gelingen. In der Kinderflüsterei sind wir der festen Überzeugung, dass jede Mutter und jeder Vater zu jedem Zeitpunkt genau das im Umgang mit dem eigenen Kind gibt, was ihnen gerade möglich ist. Was nicht heißt, dass das Beste für das Kind ist. Was nicht heißt, dass der Zugang zum Besten nicht vorhanden wäre.

Kurzum: Du bist nicht schuld, deine Eltern tragen keine Schuld und Verantwortung ist etwas ganz anderes als Schuld. Alles was du brauchst, ist Zugang zu dir selbst und zu den dir noch unbekannten Werkzeugen, mit denen du dein Leben auf die Art gestaltest, die du dir für dein Kind wünschst.

Denn erst dann braucht dein Kind sein Problem nicht mehr.

Die Kinderflüsterei ermöglicht Eltern die Überwindung eigener Sorgen, Ängste und unbewusster Überzeugungen, für ein freies und verbundenes Leben mit ihren Kindern. Dabei sind wir getragen von unserer Vision als Unternehmen, eine Gesellschaft zu erschaffen, die in wahrhaftiger Verbundenheit miteinander lebt, geprägt von freien, starken Kindern und Eltern, die ihr Kind authentische Beziehung lehren.

Echte Eltern. Starke Kinder.

Entdecke die Welt der Kinderflüsterei

So vieles lehrt uns die Schule. So vieles lehrten uns unsere Eltern. Und dennoch wissen wir so wenig darüber, wie wir zutiefst zufrieden, voller Freude unser Leben gestalten und dabei unsere Talente zum Ausdruck bringen können.

Die Aussicht, hierfür auch noch Anerkennung zu erhalten, scheint beinahe absurd.

Wer jedoch einmal die großartige Erfahrung des (traumasensiblen) Coachings in den Händen unserer Coaches machen durfte, weiß um die dann folgenden massiven Umbrüche und kann sich ein Leben in den zu klein gewordenen Schuhen nicht mehr vorstellen.

Coaching ist nicht Therapie und das ist auch gut so.

Unsere speziell entwickelten Truly-Programme der Kinderflüsterei, ganz gleich ob bei uns vor Ort oder digital in deinem Wohnzimmer, sind eine wunderbare und sehr einzigartige Möglichkeit für dein Kind und deine Familie,
Blockaden in rasanter Geschwindigkeit aufzulösen, transgenerationale Traumata aufzulösen, eigene Ressourcen zu entdecken und sie jederzeit und sicher nutzen zu können. Denn nur wenn du deine eigene Prägung überwindest, kannst du der Elternteil sein, der du eigentlich sein möchtest.

  • Werde zu dem Elternteil, der du immer sein wolltest mit unseren digitalen Kursen


    Jetzt entdecken

Die Kinderflüsterei schließt eine Lücke, indem sie die Systeme verbindet, Schule, Kind und Familie an einen Tisch bringt und neue Brücken baut, von denen du nichts ahntest. Wir arbeiten nicht an Symptomen, sondern gemeinsam und gezielt an der Ursache der Problematik. Als Familie seid ihr ein kleines System, in dem jeder von euch eigene Päckchen trägt, Erfahrungen und Erwartungen einbringt und in dem ihr aufeinander wirkt. Hier den “roten Faden” zu finden, der euch von Freude und Leichtigkeit im Alltag trennt, die Blockaden zu lösen und euch alle (!) in Freude in eure Ressourcen als Familie zu entlassen, sind die Grundlagen jedes Truly-Programms in der Kinderflüsterei.

Die Ergebnisse sind genial und die Lösung verblüffend einfach.

An deine Sorge kannst du dich danach nicht mal erinnern. 

Verpasse keine Neuigkeiten mehr!

Unsere Success Stories

Bettina

“Verändert hat sich vieles, ich spüre viel mehr was mir gut tut und was nicht, wo meine Grenzen liegen, und dass ich sie schon viel öfter wahre als zuvor. Ich bemerke oft, was im Hintergrund abläuft in diversen Situationen, wo mein das Kind in mir zuschlägt. Ich nehme nicht mehr alles persönlich und lasse mir nicht alles gefallen, eine deutliche Verbesserung. Ich beginne Dinge loszulassen, habe bemerkt, was ich alles gar nicht brauche. Mehr Klarheit.
Ich habe daraufhin auch gemerkt, wie ich zuhause genau weiß, wie ich mein Chaos in den Griff bekomme und wie ich täglich dran arbeite.
Ich merke, dass ich auf einmal eine klare Haltung zu vielen Dingen habe, die ich auch klar kommuniziere, was ich vorher nicht konnte. Und die Kinder kooperieren seither wesentlich mehr. Mein Sohn ist viel offener geworden, heute war das erste Mal, dass er von sich aus diverse Freizeitaktivitäten gewählt hat, was er sonst noch nie getan hat.”

Lena

“Es hat sich unfassbar viel verändert – vor allem in mir!
Aktuell fühle ich mich endlich wieder ganz in meiner Mitte. Ich kann die Tage mit meiner Familie genießen, ich fühle mich produktiv und auch deutlich erholter. Es ist so spannend, all diese dynamischen Beziehungen um mich herum zu beobachten! Ich habe auch das Gefühl, dass das Verhältnis zu meinen Eltern deutlich verbessert hat. Nicht, dass es vorher schlecht war, aber jetzt fühlt es sich mehr auf Augenhöhe und gesünder an.”

Tobias

“Ich kann nur sagen, mein Leben hat jetzt schon eine ganz neue Qualität bekommen, ich habe das Gefühl, dieser Rucksack, den ich Zeit meines Lebens mit mir herumgeschleppt habe und von dem ich instinktiv wusste, dass nicht alles, was darin verpackt ist, auch mir gehört (Prägungen, Glaubenssätze), ist viel leichter geworden. Und natürlich wirkt sich das auch auf unser Familienleben aus.”

© Copyright 2022 - kinderfluesterei.de